Meinung und Satire
Rund um die Psyche
gesundheit kinder
Banner3

Diese Seite ist dagegen (und noch im Aufbau)
Gegen Kindesmissbrauch, gegen den gläsernen Menschen, gegen die Gängelung durch multinationale Konzerne, gegen eine verwirrende, komplizierte Recht Schreib Reform - einfach dagegen. Wenn auch ihr gegen etwas seid, meldet euch und sagt Bescheid.

 

                         Hier der Trailer von  gegen-missbrauch.de zum Thema
gegen-missbrauch-de Leider ist es immer noch Wirklichkeit, auch in unserer modernen Gesellschaft. Das unbemerkt missbrauchte Kind, unbemerkt wohnt es Tür an Tür mit dir und nach Jahren muss man sich die Frage stellen: Warum? Warum hat es keiner bemerkt? Warum hat keiner etwas unternommen. Natürlich sind falsche Verdächtigungen genauso schlimm wie unterlassene Hilfe. Doch die Angst vor Unannehmlichkeiten darf nicht Grund sein, zumindest genauer hin zuschauen, wenn uns etwas verdächtig vorkommt. Das gilt natürlich nicht nur für Kinder. Auch wenn die altersschwache Frau von Nebenan seit Tagen nicht mehr vor die Tür kommt, sollten wir mal klingeln. Wir sollten die Augen nicht verschliessen, sondern mit offenen, aber objektiven Augen durch die Welt laufen.
Ich bin dagegen, gegen eine verschlossene, einzelgängerische Gesellschaft.
Und vor allem: Gegen Kindesmissbrauch

yingyang14Buttonnetzwerk für ein freies Internet Wer kennt sie nicht, die verzweifelten Versuche sich durch selbst erstellte, irgendwo kopierte (und damit evtl. wieder einem Copyright unterliegende) und zusammengezimmerte Impressen (Impressums,Impressa??) aus der Haftung zu ziehen. Für Links, die zwar interessant und informativ sind, aber irgendwo einen unscheinbaren Button haben, der auf kostenpflichtige Seiten weiterverzweigt oder deren Informationen schlecht recherchiert sind.
Oder Bilder, die irgendwann mal auf der Festplatte gelandet sind und einen Copyright unterliegen.
Gedichte, Sprüche, Funvideos, Bilder, Stadtplanauszüge, Hintergrundmusik, Songtexte, sogar einzelne Worte oder Buchstaben können geschützt sein (Explorer, das T von T-online, der Schriftzug von COCA-COLA):
Es ist inzwischen fast unmöglich, eine Homepage zu erstellen, ohne in irgendeiner Weise zumindest unwissentlich gegen bestehendes Recht zu verstossen.
Wenn wirklich in Zukunft jede private Homepage systematisch auf kleinste Verstösse untersucht wird, um der Heerscharen der Anwälte einen guten Verdienst zu sichern, ist dies der Anfang vom Ende des freien Internets - chinesische Verhältnisse. Noch sind die Milliarden kleiner Sites relativ sicher, doch wie wird es in ein paar Jahren aussehen.
Deswegen bin ich dagegen, gegen die unbedingte Kriminalisierung privater Homepagebetreiber.
Wohlgemerkt: Es geht nicht um das Gutheissen wissentlich begangener Rechtsbrüche, sondern darum, die Trennungslinie zu ziehen zwischen Kriminellen und Homepagebesitzern, die unwissentlich oder unbedacht geschütztes Material verwendet haben, ohne irgendwelchen konkreten materiellen Nutzen daraus gezogen zu haben.

               
trenner10

 

Werbung und   Promotion
Partnersites von terrapie.de

terrapie´s world: Psychotherapie,Fantasiereisen,Geschichten für Kinder, Stundenbanner und mehr...

© terrapie.de